Dienstag, 22. Mai 2018

Fort- & Weiterbildung

Mobilisierende Gelenktechniken f.d. Wirbelsäule und die peripheren Gelenke (Terrier) - 2018

Termin(e)

Nur noch 10 freie Plätze
Teil 1
24.02. - 25.02.2018
Nur noch 10 freie Plätze
Teil 2
24.03. - 25.03.2018
BITTE USB-STICK MITBRINGEN!

Fortbildungspunkte (FP)

je Kursteil 20

Unterrichtseinheiten (UE)

je Kursteil 20

Gebühr

VPT-Mitglieder: 235,- €
Nichtmitglieder: 290,- €
je Kursteil
Ersparnis: 55,- €

Unterrichtszeit

Sa: 09.00 - 18.30 Uhr So: 09.00 - 17.00 Uhr

Kursleitung

Michael Meier
Physiotherapeut

Anmeldung

Nutzen Sie das Anmeldeformular.

Info

Der Kurs ist zur Verlängerung der Rückenschullizenz zugelassen! Zielgruppe: Physiotherapeuten, Masseure und med. Bademeister

Beschreibung

„Terrier“ ist eine mobilisierende Gelenktherapie, die Mobilisationen mit gleichzeitigen Weichteiltechniken verbindet. Sie wurde von Dr. J.C. Terrier entwickelt, einem Schweizer Facharzt für Physikalische Medizin und Rehabilitation, der ebenfalls sehr wesentlich an der Etablierung und Entwicklung der Manuellen Therapie gearbeitet hat. Parallel entwickelte er seine ganz eigene Methode, die eine optimale Alternative und Ergänzung zur Manualtherapie darstellt. Bei dieser Technik, der „Manipulativmassage“, fixiert der Therapeut die Extremitäten mit seinem Körper, hat dadurch beide Hände frei für die manuellen Techniken und mobilisiert das Gelenk bzw. die Weichteile. Die Mobilisierung findet durch Bewegungen des Therapeutenkörpers statt. Die begleitenden „Massagereize“ hemmen den Schmerz und ermöglichen die Mobilisierung.

 Wesentliche Eigenschaften der Methode sind:

  • Kraftsparendes Arbeiten für den Therapeuten
  • Gelenkschonende, sichere Mobilisation wegen großflächiger Fixierung und gleichzeitiger Gelenkpalpation
  • Schmerzhemmung durch die Massagereiz und dadurch bessere Mobilisation
  • Gezielte Befundung und Therapie, da Bewegungs- und Tastbefund gleichzeitig erhoben werden
  • Erreichen tiefer Strukturen

GRUNDKURS I
Neurophysiologische und praktische Grundlagen, Geschichte Techniken der HWS, Schulter, Schultergürtel, Ellenbogen und Handgelenk.
Ausgewählte Aspekte der Untersuchung, funktionelle Anatomie, Biomechanik und Pathophysiologie.

GRUNDKURS II
Techniken der LWS, Hüfte, Knie und oberes Sprunggelenk.
Ausgewählte Aspekte der Untersuchung, funktionelle Anatomie, Biomechanik und Pathophysiologie.

Diese zwei Kurse bauen aufeinander auf und können nur zusammen gebucht werden.

Veranstaltungsort(e)

NEU Grone Berufsfachschule für Physiotherapie
Heinrich-Grone-Stieg 2
20097 Hamburg
Login VPT Mitgliederbereich

VPT-Therapeutensuche

Aktuelle Mitgliederzeitung

VPT Mitgliederzeitschrift

Unsere Mitgliederzeitschrift

Weitere Informationen finden Sie auf www.vpt.de

Über 20.000 VPT-Mitglieder

VPT Landesgruppe

VPT Landesgruppe Hamburg Schleswig-Holstein
An der Alster 26 | 20099 Hamburg
Tel. 040 / 24 55 90 | Telefax 040 / 2 80 24 63
E-Mail: info@vpt-hh-sh.de

Alle Landesgruppen im Überblick

Bildung zahlt sich aus

VPT Rechtstexte & Meldungsarchiv

Über 400 Literaturbesprechung und mehr als 700 Meldungen aus Recht und Praxis finden Sie in unserem Archiv auf www.vpt.de.