Dienstag, 27. September 2016

Fort- & Weiterbildung

  • neuer Kurs

    IMPULS R - Die Impuls-Reflex-Methode - 2016

    20 sind beantragt FP - 08.10.2016 - 09.10.2016
    Kursort: Hamburg
    Referent: Christian Röhrs & Team
    Mitglieder: 240,- €
    Nichtmitgl: 290,- €

    Mehr
  • Sektorale Heilpraktikerausbildung - 2016

    66 FP - 13.10.2016 - 16.10.2016
    Kursort: HamburgHamburg
    Referent: Birgit Schröder, Rolf...
    Mitglieder: 1.512,- €
    Nichtmitgl: 1.980,- €

    Mehr
  • neuer Kurs

    Faszien verstehen - Faszien therapieren - 2016

    15 FP - 14.10.2016 - 15.10.2016
    Kursort: NEU Grone Berufsfachschule für...
    Referent: Armin Neumeier
    Mitglieder: 195,- €
    Nichtmitgl: 195,- €

    Mehr
  • Manuelle Therapie verstehen und anwenden

    Gesamtkurs 324 FP - 03.11.2016 - 06.11.2016
    Kursort: Hamburg - DIE SCHULE
    Referent: Thorsten Munt & Team
    Mitglieder: 265,- €
    Nichtmitgl: 360,- €

    Mehr
  • Babyturnen - Bewegungsentwicklung vom Liegen zum Stehen mit...

    04.11.2016 - 05.11.2016
    Kursort: NEU Grone Berufsfachschule für...
    Referent: Hanna Margarete Schilling
    Mitglieder: 110,- €
    Nichtmitgl: 150,- €

    Mehr
  • neuer Kurs

    IMPULS R - Die Impuls-Reflex-Methode - 2016

    20 sind beantragt FP - 04.11.2016 - 05.11.2016
    Kursort: NEU Grone Berufsfachschule für...
    Referent: Christian Röhrs & Team
    Mitglieder: 240,- €
    Nichtmitgl: 290,- €

    Mehr
  • Marnitz Therapie - 2016

    je Kursteil 20 FP - 04.11.2016 - 06.11.2016
    Kursort: NEU Grone Berufsfachschule für...
    Referent: Jürgen Sextro
    Mitglieder: 210,- €
    Nichtmitgl: 280,- €

    Mehr
  • neuer Kurs

    Mukoviszidose - Grundkurs Physiotherapie bei chronischen...

    58 FP - 04.11.2016 - 06.11.2016
    Kursort: Altonaer Kinderkrankenhaus gGmbH
    Referent: Jovita Zerlik, Ute Düvelius
    Mitglieder: 660,- €
    Nichtmitgl: 860,- €

    Mehr
  • neuer Kurs

    Abenteuer Rezeptabrechnung - 2016

    05.11.2016 - 05.11.2016
    Kursort: NEU Grone Berufsfachschule für...
    Referent: Stefan Sievers
    Mitglieder: 50,- €
    Nichtmitgl: 75,- €

    Mehr
  • neuer Kurs

    Abenteuer Rezeptabrechnung - 2016

    05.11.2016 - 05.11.2016
    Kursort: NEU Grone Berufsfachschule für...
    Referent: Stefan Sievers
    Mitglieder: 50,- €
    Nichtmitgl: 75,- €

    Mehr
Alle Angebote zeigen

Ihre Landesgruppe stellt sich vor

Stefan Sievers

Stefan Sievers
Landesgruppenvorsitzender

Wir begrüßen Sie auf unserer neuen Homepage. Schauen Sie sich um, stöbern Sie in politischen und fachlichen Beiträgen und unseren Weiterbildungs-angeboten. Wir freuen uns auf Sie.

VPT Landesgruppe Hamburg Schleswig-Holstein

An der Alster 26 | 20099 Hamburg
Tel. 040 / 24 55 90 | Fax 040 / 28 02 463
info@vpt-hh-sh.de

Telefonsprechzeiten:
Montag 10:00-12:00 Uhr 14:00-16:00 Uhr
Dienstag 10:00-12:00 Uhr 14:00-16:00 Uhr
Mittwoch 10:00-12:00 Uhr 14:00-16:00 Uhr
Donnerstag 10:00-12:00 Uhr 14:00-16:00 Uhr
Freitag 10:00-12:00 Uhr
Mehr

Neuigkeiten von Ihrer VPT Landesgruppe

19.07.2016

Nächster Kollegenstammtisch: 12. Oktober 2016

Bitte vormerken:

Der nächste Kollegenstammtisch findet statt am:

12. Oktober 2016, 20.00 Uhr

Ort:

Ristorante La Donna

Groß Oesau 3, 25551 Schlotfeld

Tel.: 04826-376007



21. Dezember 2015

Zertifikatskurs "Manuelle Therapie verstehen und anwenden" 2016 - 2018 Nur noch wenige Plätze frei!

Sichern Sie sich jetzt einen der letzten Plätze für den Fortbildungslehrgang "Manuelle Therapie verstehen und anwenden" 2016 - 2018.

Der Zertifikatskurs Manuelle Therapie beeinhaltet 324 UE/324 FP und orientiert sich an den Rahmenbedingungen der gesetzlichen Krankenkassen.

Nach dem Zertifikat verfügen die Absolventen über ein weitgefächertes Fachwissen und über differenzierte Fertigkeiten der Manuellen Therapie.  

Termine, weitere Informationen und Anmeldung unter 040 - 24 55 90.

Mehr

Alle Neuigkeiten Ihrer Landesgruppe

Der VPT Informiert

13. September 2016

Bekanntgabe der Grundlohnsummenentwicklung 2017

Bekanntgabe der Grundlohnsummenentwicklung 2017

Das Bundesministerium für Gesundheit hat am 6. September 2016 die Veränderungsrate der beitragspflichtigen Einnahmen gem. § 71 Abs. 3 SGB V (Grundlohnsumme) bekannt gegeben. Die Veränderungsrate beträgt für das gesamte Bundesgebiet 2,5 % und basiert auf den Zahlen der gesetzlichen Krankenkassen des zweiten Halbjahres 2015 und des ersten Halbjahres 2016.

Mehr

08. September 2016

Beitragsbemessungsgrenzen steigen 2017

Beitragsbemessungsgrenzen steigen 2017

Das Bundesministerium für Arbeit und Soziales (BMAS) hat die vorläufigen Sozialversicherungsgrenzwerte für 2017 veröffentlicht. Diese sind dem Referentenentwurf zur Sozialversicherungs-Rechengrößenverordnung 2017 zu entnehmen.

Mehr

07. September 2016

Krankenkassen müssen bei Verzug 40 € zahlen

Krankenkassen müssen bei Verzug 40 € zahlen

Seit Juli 2016 gilt auch im Verhältnis von Krankenkassen zu Therapeuten ohne weiteres § 288 Absatz 5 BGB, welcher festlegt, dass im Falle des Verzuges pauschal 40 € an den Gläubiger (in diesem Falle an den Therapeuten) zu zahlen sind.

Mehr für Mitglieder


06. September 2016

Pressemitteilung: Ergebnisse der GKV im 1. Halbjahr 2016

Pressemitteilung: Ergebnisse der GKV im 1. Halbjahr 2016

Die gesetzlichen Krankenkassen wiesen im 1. Halbjahr 2016 einen Überschuss von 598 Mio. Euro aus. Einnahmen in Höhe von rund 111,6 Mrd. Euro standen nach den vorläufigen Finanzergebnissen des 1. Halbjahres 2016 Ausgaben von rund 111 Milliarden Euro gegenüber. Dabei verzeichneten sämtliche Kassenarten ein positives Ergebnis. Im 1. Halbjahr 2015 hatten die Krankenkassen noch ein Defizit von 491 Mio. Euro ausgewiesen.

Komplette Pressemitteilung


06. September 2016

Zusammenarbeit mit IFAO - Osteopathie-Ausbildung abgeschlossen

Zusammenarbeit mit IFAO - Osteopathie-Ausbildung abgeschlossen

Die Landesgruppe Rheinland-Pfalz-Saar arbeitet schon seit 18 Jahren mit dem Institut für angewandte Osteopathie (IFAO) zusammen. Die Schule unterrichtet an 11 Standorten nach den Kriterien der Bundesarbeitsgemeinschaft Osteopathie (BAO). Auch ist das IFAO die erste staatlich anerkannte Schule nach der Weiterbildungsordnung Osteopathie des Landes Hessen.

Mehr

06. September 2016

VPT Rheinland-Pfalz/Saar - Heilmittelverbände gründen auf Landesebene eine Dachorganisation

VPT Rheinland-Pfalz/Saar - Heilmittelverbände gründen auf Landesebene eine Dachorganisation

Die Landesverbände Rheinland-Pfalz/Saar vom Verband Physikalische Therapie (VPT) und Physio-Deutschland haben eine Dachorganisation der Heilmittel-Verbände in Rheinland-Pfalz gegründet. Damit soll die politische Durchsetzungskraft der Heilmittelerbringer noch weiter gestärkt werden. Politik und Ministerium fordern schon lange einen gemeinsamen Ansprechpartner der Gesundheitsfachberufe. Die Aufnahme weiterer Verbände wird angestrebt.

Mehr

06. September 2016

Erfolg für Modell Blanko-VO - Erster Schritt zu mehr Autonomie in der Therapiewahl

Erfolg für Modell Blanko-VO - Erster Schritt zu mehr Autonomie in der Therapiewahl

Das Modellvorhaben zur Blankoverordnung von IKK BB und VPT Berlin-Brandenburg ist beendet. Erste Bilanz: Die therapeutische Intervention im Modellversuch hat sich positiv auf die Schmerzentwicklung ausgewirkt. Die teilnehmenden Physiotherapeuten kombinierten mehr und andere Therapiearten miteinander, als der Heilmittelkatalog für den Regelfall vorsieht.

Mehr

06. September 2016

Wissen praktisch nutzen - Wie wissenschaftliches Know-how die therapeutische Praxis bereichert

Wissen praktisch nutzen - Wie wissenschaftliches Know-how die therapeutische Praxis bereichert

Mit den Initiativen von Archibald Cochrane, Gordon Guyatt und David Sackett aus den 90er Jahren entwickelte sich eine neue Bewegung: die Absicherung unseres Erfahrungswissens mithilfe wissenschaftlicher Methodik. Sie nannte sich Evidence Based Medicine (EBM). Physiotherapeut und Dozent Bernhard Reichert erklärt, welche Bedeutung das für die physiotherapeutische Praxis hat.

Mehr

06. September 2016

4-Phasen-Konzept für die Reha

4-Phasen-Konzept für die Reha

Nach Läsionen und Rupturen der Rotatorenmanschette erfolgt häufig eine operative Sehnenrekonstruktion. Für die anschließende Rehabiltation fehlten bislang einheitliche Empfehlungen. Die Kommission Rehabilitation der Deutschen Vereinigung für Schulter- und Ellenbogenchirurgie (DVSE) hat nach aufwendiger Literaturrecherche und Expertenbefragung ein 4-Phasen-Konzept für die therapeutische Praxis entwickelt.

Mehr

06. September 2016

Top-down oder Bottom-up? Diskussion um den besseren Therapieansatz

Top-down oder Bottom-up? Diskussion um den besseren Therapieansatz

Welche Ansatzwahl und damit verbundene Therapieplanung kann die Effektivität der Therapie steigern und deren Outcome verbessern? Dieser Beitrag vermittelt eine Übersicht über aktuelle Studienergebnisse.

Mehr
Alle Meldungen im VPT-Newsarchiv
Login VPT Mitgliederbereich

VPT-Therapeutensuche

Aktuelle Mitgliederzeitung

VPT Mitgliederzeitschrift

Unsere Mitgliederzeitschrift

Weitere Informationen finden Sie auf www.vpt.de

Über 20.000 VPT-Mitglieder

VPT Landesgruppe

VPT Landesgruppe Hamburg Schleswig-Holstein
An der Alster 26 | 20099 Hamburg
Tel. 040 / 24 55 90 | Telefax 040 / 2 80 24 63
E-Mail: info@vpt-hh-sh.de

Alle Landesgruppen im Überblick

Bildung zahlt sich aus

VPT Rechtstexte & Meldungsarchiv

Über 400 Literaturbesprechung und mehr als 700 Meldungen aus Recht und Praxis finden Sie in unserem Archiv auf www.vpt.de.